Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Anwendungsbereich
Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Angebote des „Yogastudios Kleine Auszeit für dich – Inhaberin Michaela Tränkle“. Jede/r Teilnehmer/in wird vor der erstmaligen Teilnahme auf die AGB hingewiesen.

Die AGB sind Grundlage aller mündlichen und schriftlichen Verträge, auch Onlinebuchungen.

Teilnahmebedingungen
Der Teilnehmer sollte nicht unter schwerwiegenden Erkrankungen leiden. Der Teilnehmer hat bestehende gesundheitliche Beeinträchtigungen bzw. Erkrankungen oder eine bestehende Schwangerschaft bei der Anmeldung oder vor Beginn der Yogastunde bekannt zu geben. Im Kurs erfolgen dann Hinweise bei den entsprechenden Übungen, ob die Übung überhaupt oder nur in Abwandlung erfolgen darf. Diese Hinweise sind für den Teilnehmer verbindlich.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, sollte sich der Teilnehmer rechtzeitig für eine Yogaklasse einbuchen. Alle Yogaklassen und Workshops sind online buchbar (außer Probestunden). Die Anmeldung kann auch per E-Mail oder telefonisch erfolgen oder direkt im Studio.
Rechtzeitige Anmeldung ist von Vorteil, da dann eine Yogamatte reserviert ist. Wenn der Teilnehmer unangemeldet im Studio erscheint, ist eine Teilnahme natürlich auch möglich, vorausgesetzt, es ist noch ein Platz frei.

Vertragsschluss
Voraussetzung für einen Vertragsschluss mit Kleine Auszeit für dich ist, dass der Teilnehmer volljährig und geschäftsfähig ist oder mit der Einwilligung seines gesetzlichen Vertreters handelt.
Um eine Yogaklasse oder einen Workshop zu buchen, ist eine Registrierung des Teilnehmers notwendig. Die Kursangebote von Kleine Auszeit für dich sind unverbindlich. Kleine Auszeit für dich ist nicht verpflichtet mit dem Teilnehmer einen Vertrag zu schließen.
Durch die Anmeldung nimmt der Teilnehmer das Kursangebot verbindlich an. Sollte ein Kursplatz frei sein, kommt im Zeitpunkt der Anmeldung der Vertrag zustande. Der Teilnehmer erhält nach erfolgter Kursanmeldung eine Bestätigungsmail an die von ihm angegebene Mailadresse. Die Bestätigungserklärung enthält die wesentlichen Inhalte der Kursanmeldung. Diese hat er umgehend auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen. Unrichtigkeiten sind umgehend dem Anbieter mitzuteilen.

Registrierung/Anmeldung
Der Teilnehmer ist bei der Online-Registrierung auf der Webseite von Kleine Auszeit für dich oder auch bei der Anmeldung im Yogastudio verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Sollte der Wahrheitspflicht nicht nachgekommen werden, kann der Nutzungs-Account gesperrt werden. Der Teilnehmer hat dafür Sorge zu tragen, dass das von ihm angegebene E-Mail Konto erreichbar ist.
Sofern sich beim Teilnehmer Daten ändern, insbesondere Anschrift oder Mailadresse, so ist dieser verpflichtet diese dem Anbieter mitzuteilen, sofern die Abwicklung des Kurses von der Änderung betroffen ist. Insbesondere fallen hierunter Kontaktadressen, welche für die Zusendung der Kursbestätigung, der Rechnung und die Erstellung der Teilnehmerunterlagen relevant sind.

Leistungen
Umfang und Art der konkreten Leistung richten sich nach der jeweiligen Kursbeschreibung.
Der konkrete Ablauf eines Angebots bzw. Inhalte  können von Kleine Auszeit für dich aufgrund Neuerungen oder Veränderungen am Tag des Angebots abgeändert werden, solange das Angebot die für die Qualifikation notwendigen Inhalte vermittelt.

Stornierung / Rücktrittsrecht

Workshops
Nach Zugang der Rechnung/Bestätigung hat der Teilnehmer ein 14 tägiges Rücktrittsrecht. Bis 14 Tage vor Beginn des Kurses haben Online-Buchungen die Möglichkeit, den Kurs online zu stornieren. Danach kann der Kurs nur schriftlich storniert werden, wenn sich der Zeitraum innerhalb des 14 tägigen Rücktritssrechtes befindet. In diesem Fall entfällt die Kursgebühr. Maßgeblich ist der Zeitpunkt der Rücktritts-/Stornierungseingang bei Kleine Auszeit für Dich.
Wird diese Frist versäumt, so hat der Teilnehmer die jeweilige Kursgebühr voll zu erstatten, solange sein Platz nicht an einen Dritten vergeben wird. Rückt ein Dritter auf, so entfällt für ihn die Zahlungsverpflichtung. Der Teilnehmer kann, nach Rücksprache mit Kleine Auszeit für dich, seinen Platz selbst an einen Dritten abgeben. Kleine Auszeit für dich ist nicht verpflichtet für einen Ersatz zu sorgen.
48 Stunden vor Kursbeginn ist keine Stornierung mehr möglich und die volle Kursgebühr wird fällig.

Yogaklassen
Anmeldungen für Yogaklassen sind bis zu 6 Stunden vor Beginn stornierbar. Innerhalb von 6 Stunden ist die Teilnahme nur stornierbar, wenn eine Ersatzperson geschickt wird, die nicht für diese Yogaklasse angemeldet war. Es ist zu beachten, dass Punkte einer Punktekarte nicht auf diese Person übertragen werden können, d.h. die Ersatzperson hat den Wert der stornierten Stunde selbst zu begleichen. Allerdings wird dem Teilnehmer, der storniert hat, der Punkt auf der Karte bzw. bei einer Einzelstunde der Betrag wieder gutgeschrieben.

Personal Training
Gebuchte Personal Trainings können bis 24 Stunden vor Terminbeginn kostenfrei storniert werden. Danach ist keine kostenfreie Stornierung mehr möglich und der Betrag fällig.

Zahlungsbedingungen

Privatkunden
Es gelten die Preise unserer aktuellen Preisliste.
Die Gebühr für die Yogaklasse/den Workshop bzw. für Punktekarten ist vor Beginn der Stunde zu entrichten. Die Gebühr kann vorzugsweise mit EC-Karte direkt im Studio oder bar entrichtet werden. Bei Onlinebuchungen ist auch Überweisung möglich.
Alle Angebote (außer Probestunden) können auch online gebucht und bezahlt werden.

Firmenkunden
Von Unternehmen sind die Teilnahmegebühren / Kurskosten innerhalb 10 Tagen nach Rechnungsstellung zu bezahlen.

Haftung und Ausfall von Kursterminen
Für den Verlust oder die Beschädigung von Gegenständen des Teilnehmers, insbesondere von Kleidung, Wertgegenständen und Geld wird die Haftung für den Fall einfacher Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Kleine Auszeit für dich haftet nicht für vom Teilnehmer ausschließlich selbst verschuldete Unfälle.
Für gesundheitliche Schäden durch unsachgemäße Gerätebenutzung wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Schäden, die der Teilnehmer in den Räumlichkeiten oder Gegenständen von Kleine Auszeit für dich verursacht, sind vom Teilnehmer zu ersetzen.
Bei Ausfall von Yogaklassen/Workshops aus Gründen, die Kleine Auszeit für dich nicht zu vertreten hat, besteht kein über die Beitragsrückzahlung hinausgehender Anspruch auf Ersatzstunden oder Schadenersatz.
Jeder Teilnehmer übt eigenverantwortlich. Für Personen- und Sachschäden wird keine Haftung übernommen, soweit diese nicht auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Kursleitung beruhen. Kleine Auszeit für dich empfiehlt im Zweifelsfall körperliche Beschwerden ärztlich abklären zu lassen. Yogastunden sind kein Ersatz für ärztliche Diagnosen oder Behandlungen.

Wenn Yogaklassen oder Workshops durch Kleine Auszeit für dich abgesagt werden, berechtigt dies bei einzelnen Terminen nicht automatisch zur Verlängerung von Punktekarten um diesen Zeitraum. Wenn ein Teilnehmer unverhältnismäßig daran gehindert wurde, seine Punktekarte durch die abgesagten Termine vollständig zu nutzen, so kann der Einzelfall mit der Kursleitung besprochen werden.

Versäumte Yogaklassen
Wenn ein Teilnehmer zu einer Yogaklasse angemeldet war und erscheint ohne Abmeldung aus privaten oder krankheitsbedingten Gründen nicht, kann die Gebühr für diesen Termin nicht zurückerstattet oder gutgeschrieben werden. Sollte einem Teilnehmer aufgrund einer Operation/eines Unfalls die Teilnahme nicht möglich sein, entscheidet die Kursleiterin nach Rücksprache. Es darf aber nach Absprache mit der Kursleitung eine (gesundheitlich und dem Kursangebot entsprechende) geeignete Ersatzperson vom Teilnehmer bestimmt werden, die dann allerdings die Gebühr selbst zu entrichten hat. Der Betrag/Punkt wird aber dem versäumenden Teilnehmer gutgeschrieben.

Kartensystem
Der Kauf einer Punktekarte ermöglicht den Besuch aller dafür angebotenen Kurse innerhalb der jeweiligen Frist. Eine papierhafte Karte muss zu jedem Kursbesuch mitgebracht und abgestempelt werden. Bei Verlust kann sie nicht erstattet werden. Bei Onlinepunktekarten wird der Punkt (Credit) direkt in der Software abgezogen. Punktekarten sind personen- und fristgebunden und nicht übertragbar. Die Gebühren werden auch im Krankheitsfall nicht zurückerstattet. Nach Vorlage eines ärztlichen Attests kann nach Absprache mit Michaela Tränkle die Karte um die Zeit des medizinischbedingten Ausfalls verlängert werden.

Programm- und Preisänderungen
Kleine Auszeit für dich behält sich das Recht vor, Programm- und Preisänderungen vorzunehmen. Preisänderungen haben keinen Einfluss auf bereits vorher erworbene Punktekarten/Workshops. Änderung der Termine und des Programms/Zeitablaufes behalten wir uns vor, z.B. bei Erkrankung oder aber der Unmöglichkeit der Durchführung des Kurses. Bei zu geringer Teilnehmerzahl (weniger als 2 Personen) behalten wir uns die ersatzlose Streichung des Kurses vor. Muss eine Yogaklasse oder ein Workshop seitens des Veranstalters abgesagt werden, erfolgt die komplette Rückerstattung der bereits bezahlten Gebühr. Ein weiterer Erstattungsanspruch besteht nicht.

Yogaräume
Das Yogastudio darf nur mit Socken oder barfuß betreten werden. Die Schuhe werden vor der Eingangstür ausgezogen und mit zum Umkleidebereich gebracht. Dort stehen Schuhregale bereit. Matten, Decken und andere Hilfsmittel werden kostenlos zur Verfügung gestellt. Es ist erlaubt eine eigene Yogamatte mitzubringen. Schuhe, Taschen sowie Straßenbekleidung müssen in der Garderobe verbleiben, Handys sind auszuschalten.

Datenschutz
Der Datenschutz kann der gesonderten Datenschutzerklärung entnommen werden.

Im August 2019

Diese Webseite verwendet Cookies, um Dir ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Weitere Hinweise findest Du in der Datenschutzerklärung. Akzeptieren Datenschutz